Regionales Raumordnungsprogramm 1996

Karte des RROP 1996

Karte der 1. vereinfachten Änderung des RROP im Dezember 2000

Geltungsrahmen

 


 

Beschreibende Darstellung (Deckblatt)

Inhaltsübersicht

D1        Entwicklung der räumlichen Struktur

D1.2     Entwicklung der Regionen

D1.3     Ländliche Räume

D1.4     Ordnungsräume

D1.5     Siedlungsentwicklung, Wohnen, Schutz siedlungsbezogener Freiräume

D1.6      Zentrale Orte, zentralörtliche Funktionen, Standorte mit besonderen 

             Funktionen

D1.7      Naturräume

D1.8      Vorranggebiete und Vorrangstandorte

D1.9      Vorsorgegebiete

D2.0      Umweltschutz allgemein

D2.1      Naturschutz und Landschaftspflege

D2.2      Bodenschutz

D2.3      Gewässerschutz

D2.4      Luftreinhaltung, Lärm- und Strahlenschutz

D2.5      Schutz der Erdatmosphäre, Klima

D2.6      Schutz der Kulturlandschaften und der kulturellen Sachgüter

D3         Nutzung und Entwicklung natürlicher und raumstruktureller 
              Standortvoraussetzungen

D3.1      Gewerbliche Wirtschaft und Fremdenverkehr

D3.2       Landwirtschaft

D3.3       Forstwirtschaft

D3.4       Rohstoffgewinnung

D3.5       Energie

D3.6.0    Verkehr allgemein

D3.6.1    Öffentlicher Personennahverkehr

D3.6.2    Schienenverkehr

D3.6.3    Straßenverkehr

D3.6.4    Schifffahrt

D3.6.5    Luftfahrt

D3.6.6    Fußgänger- und Fahrradverkehr

D3.6.7    Information und Kommunikation

D3.7       Bildung, Kultur und Soziales

D3.8       Erholung, Freizeit, Sport

D3.9.0    Wasserwirtschaft allgemein

D3.9.1    Wasserversorgung

D3.9.2    Abwasserbehandlung

D3.9.3    Hochwasserschutz

D3.10.0  Abfallwirtschaft allgemein

D3.10.1  Siedlungsabfall

D3.10.2  Altlasten

D3.11     Katastrophenschutz, Verteidigung

D3.11.2  Militärische Verteidigung

 

Allgemeine Planungsabsichten zur Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms für den Landkreis Ammerland


 
zurück