Vollsperrung der Neusüdender Straße

Sperrung
Aufgrund von Verladetätigkeiten wird die Neusüdender Straße (K 135) in Neusüdende in Höhe des Bahnübergangs von Freitag, den 13. März 2015, 0:00 Uhr, bis Sonntag, den 15. März 2015, 12:00 Uhr, voll gesperrt. Die Vollsperrung beginnt und endet beidseitig in etwa 100 Metern Entfernung vom Bahnübergang. Diese Vollsperrung ist erforderlich, um die Umladung eines Transformators mit einem Gewicht von ca. 260 Tonnen von der Schiene auf die Straße vorzunehmen.

Sowohl aus Richtung Metjendorfer Straße – also auch vom Kreisverkehrsplatz Oldenburger Straße kommend - wird für diese Zeit ein Durchfahrtsverbot für Fahrzeuge aller Art festgelegt. Anliegerverkehr bis zum Bahnübergang wird während der gesamten Zeit möglich sein.

„Eine Umleitung über den Borbecker Weg wird ausgeschildert. Wir bitten um Verständnis für möglicherweise entstehende Verkehrsbehinderungen“, so Ingrid Meiners, Leiterin des Straßenverkehrsamtes.

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
 
zurück