Was ist ein Bebauungsplan?

Der Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan) wird von der Stadt / Gemeinde aufgestellt und als Satzung beschlossen. Er ist aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln und enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung. Die Festsetzungsmöglichkeiten ergeben sich aus dem Baugesetzbuch (BauGB) und aus der Baunutzungsverordnung (BauNVO).

Der Bebauungsplan setzt für ein Teilgebiet der Stadt / Gemeinde durch Zeichnung und Text unter anderem die Art der Nutzung (z.B. allgemeines Wohngebiet, Mischgebiet, Gewerbegebiet), das Maß der Nutzung (z.B. Grundflächen- und Geschossflächenzahl), die Bauweise und die überbaubare Grundstücksfläche rechtsverbindlich fest.

Der Landkreis Ammerland führt als Baugenehmigungsbehörde auf Grundlage des Bebauungsplans Baugenehmigungsverfahren durch.

 

 


 
zurück