„Landkreis Ammerland hochmodernes Dienstleistungsunternehmen“: Landrat Jörg Bensberg begrüßt zehn neue Auszubildende im Kreishaus

Auszubildende 2015
„Damit wir unsere Aufgaben als modernes Dienstleistungsunternehmen der öffentlichen Verwaltung weiterhin auf hohem Niveau erledigen können, benötigen wir auch in Zukunft engagierte und leistungsfähige Nachwuchskräfte – Menschen wie Sie“, betonte Landrat Jörg Bensberg bei der Begrüßung der zehn neuen Auszubildenden im Kreishaus.

Vier Verwaltungsfachangestellte, zwei Kauffrauen für Büromanagement, drei Inspektor-Anwärter für den Beamtendienst sowie ein KFZ-Mechatroniker werden in der Kreisverwaltung ausgebildet. Zwei der zehn Ausbildungsplätze sind zusätzlich geschaffen und über die Ausbildungsplatzinitiative des Landkreises besetzt worden. Insgesamt sind damit neben den rund 500 Mitarbeitern in der Kreisverwaltung 29 Auszubildende beim Landkreis Ammerland beschäftigt.

Auch für die Ausbildung ab Sommer 2016 wird die Kreisverwaltung Ammerland wieder Ausbildungsplätze anbieten. Informationen zum Ausbildungsangebot können auf der Homepage des Landkreises unter www.ammerland.de/ausbildung.php eingesehen werden. Fragen zu Ausbildung und Bewerbungsfristen beantworten Helge Lübben und Kristina Martens unter den Telefonnummern 04488/56-2840 bzw. -2860.

Foto: die neuen Auszubildenden, links Kristina Martens, Personal- und Organisationsamt, dritter von links Remmert Achtermann, Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung, rechts Landrat Bensberg
 
zurück