Der Ammerländer Kreistag besucht das politische Berlin - „Kompaktes und hochinteressantes Programm“

Kreistag
Der Ammerländer Kreistag fährt für die Zeit vom 27. bis 30. September nach Berlin, um sich dort im Paul-Löbe-Haus mit den Ammerländer Bundestagsabgeordneten Barbara Woltmann, Stephan Albani (beide CDU), Dennis Rohde (SPD) und Peter Meiwald (Bündnis 90/Die Grünen) zu treffen, einen Einblick in deren politische Arbeit zu erhalten und Informationen zu sammeln. Zum Abschluss dieses Austausches ist ein gemeinsamer Besuch des Reichstagsgebäudes mit der spektakulären Glaskuppel vorgesehen.

„Zweiter Schwerpunkt dieser Informationsfahrt sind Besuche im Deutschen Bundestag, im Bundesrat sowie der Vertretung des Landes Niedersachsen“, erklärte Dezernent Ralf Denker, der die Bildungsreise organisiert hat. Auch mit der Deutschen Geschichte wird sich der Kreistag beschäftigen: im „Geschichtsspeicher Fichtebunker“ der Berliner Unterwelten und im Stasi-Museum.

"Der Wunsch, sich politisch weiterzubilden, steht schon lange im Raum. Daher freuen wir uns, dass fast der gesamte Kreistag an der Reise teilnimmt und wir unseren Kreistagsmitgliedern ein so kompaktes und hochinteressantes Programm anbieten können ", unterstrich Landrat Jörg Bensberg.
 
zurück