Seniorenstützpunkt sucht engagierte Menschen für die ehrenamtliche Seniorenbegleitung

Senioren
Der Seniorenstützpunkt im Landkreis Ammerland sucht Ehrenamtliche für die Alltagsbegleitung von Senioren. Eine Qualifizierung erfolgt im Programm „DUO“: Ein neuer Kurs beginnt am
6. Oktober 2015 um 14.00 Uhr an der Kreisvolkshochschule Bad Zwischenahn in der Schulstraße 5.

Viele ältere Menschen sind in ihrem Alltag auf Unterstützung angewiesen oder wünschen sich gelegentlich oder regelmäßig Gesellschaft. Angehörige stehen dafür nicht immer zur Verfügung. „Hier kommt die ehrenamtliche DUO-Seniorenbegleitung ins Spiel“, erklärt Anna Pfeiffer vom Seniorenstützpunkt des Landkreises. „Die ausgebildeten Seniorenbegleiterinnen und -begleiter unterstützen ältere Menschen in ihrem Alltag und nehmen Anteil an ihrem Leben. Vor allem aber nehmen sie sich Zeit zum Reden und Zuhören oder für gemeinsame Unternehmungen. Außerdem können sie Begleitung bei der Erledigung von Einkäufen und Behördengängen anbieten.“

Die Qualifizierung, die die Kreisvolkshochschule in Kooperation mit dem Seniorenstützpunkt durchführt, ist für die zukünftig ehrenamtlich Tätigen kostenfrei und umfasst insgesamt 50 Unterrichtsstunden, die sich auf zwölf Termine verteilen. Außerdem ist ein Praktikum von 20 Stunden vorgesehen, um den Teilnehmern auch Einblicke in die praktische Altenhilfe zu ermöglichen.

Im Vorfeld wird es eine unverbindliche Informationsveranstaltung für Interessierte über die Qualifizierungsmaßnahme geben. Diese findet am Dienstag, dem 22. September, von 14.00 bis 15.00 Uhr an der Kreisvolkshochschule Bad Zwischenahn statt.

Wer Lust hat, älteren Menschen Zeit zu schenken, kann sich im Seniorenstützpunkt melden. Hier steht Anna Pfeiffer unter der Telefonnummer 04488-562760 für weitere Fragen zur Verfügung.
 
zurück