Förderprogramm „MikroSTARTer“ für Existenzgründer und junge Unternehmen - Landkreis Ammerland ab sofort Beratungsstelle

Wirtschaft
Existenzgründer und junge Unternehmen können bis zu fünf Jahre nach ihrer Unternehmensgründung ein neues Kleindarlehen bei der NBank beantragen, für das keine Sicherheiten notwendig sind. Anlaufstelle für Interessierte am sogenannten "MikroStarter Niedersachsen" ist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Ammerland.

Das Darlehen wird von der NBank direkt im Auftrag des Landes in Höhe von mindestens 5.000 Euro und maximal 25.000 Euro vergeben. Bankübliche Sicherheiten sind nicht erforderlich, eine positive Schufa-Auskunft ist allerdings Voraussetzung. Die Kreditlaufzeiten betragen zwei bis fünf Jahre; der Zinssatz beträgt 4,2 Prozent p. a. Die ersten sechs Monate sind tilgungsfrei.

„Mit dem MikroSTARTer können sämtliche Kosten, die im Zusammenhang mit der Gründung stehen, finanziert werden, dazu gehören neben Maschinen, Einrichtung und Büroausstattung auch das Marketing, das Warenlager und die  Aus- und Weiterbildung“, so Sandra Hartke, Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung. „Für die Antragstellung ist es egal, ob der Gründer im Haupterwerb oder nebenberuflich startet, sofern seine Betriebsstätte in Niedersachsen liegt.“

Um das Darlehen in Anspruch nehmen zu können, ist zunächst eine Erstberatung sowie die positive Stellungnahme einer sogenannten fachkundigen Stelle wie der Wirtschaftsförderung des Landkreises Ammerland verpflichtend. Gründer sollten ihren Businessplan dabeihaben, bestehende Unternehmen eine Vorhabenbeschreibung; daneben sind eine Rentabilitätsvorschau für die nächsten drei Jahre, ein Investitions- und Finanzierungsplan und ein Lebenslauf einzureichen. Die Antragstellung erfolgt über das Kundenportal der NBank. Sie prüft unter anderem Gründungsidee, Vertriebs- und Werbeplanung, die fachlichen und kaufmännischen Kenntnisse des Gründungswilligen und die Bonität.

Informationen und Beratung zu diesem oder ergänzenden Programmen für Gründer und junge Unternehmen erteilt die Wirtschaftsförderung gern in einem persönlichen Gespräch. Individuelle Terminabsprachen sind unter der Telefonnummer 04488 / 56-1681 möglich.


 
zurück