Service des Abfallwirtschaftsbetriebes: Saison-Biotonne entlastet Gartenbesitzer

Biotonnen
Vor allem bei Gartenbesitzern reicht die reguläre Biotonne im Sommer oftmals nicht aus, um Grasschnitt, Moos oder Pflanzenabfälle zu entsorgen. Eine gute Alternative ist die Saison-Biotonne des Abfallwirtschaftsbetriebes.

„Dieser zusätzliche Biotonnen-Behälter wird kostenlos zur Verfügung gestellt und hilft, Gartenabfälle kundenfreundlich, bedarfsgerecht und flexibel zu entsorgen und gleichzeitig die Kosten für die Gartenabfallsäcke einzusparen. Der Nutzer zahlt lediglich die anteiligen Abfuhrgebühren für die Zeit des Gebrauchs: beispielsweise 23,46 Euro für die sechsmonatige Nutzung einer zusätzlichen 120-Liter-Tonne. Die Saison-Biotonne kann ganzjährig auf dem Grundstück verbleiben, wenn beispielsweise im Folgejahr ebenfalls eine saisonale Nutzung beabsichtigt wird. Das spart weiteren zeitlichen Aufwand für die Nutzerinnen und Nutzer!“, freut sich Ariane Weltzien, Abfallberaterin beim Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ammerland.

Anmeldungen sind über die Steuerämter bzw. Bürgerbüros der Gemeindeverwaltungen vorzunehmen, die auch den Gebührenbescheid und die Plaketten verschicken. Weitere Informationen zu Behältergrößen und Gebühren erhalten Sie hier.
 
zurück