Wanderausstellung des Deutschen Bundestages im Kreishaus zu Gast - “Wählen ist keine Pflichtübung, sondern ein Geschenk"

Ausstellung Deutscher Bundestag
Landrat Jörg Bensberg hat im Kreishaus Westerstede die „Wanderausstellung Deutscher Bundestag“ eröffnet. Sie wird in der Zeit vom 13. Juni bis 17. Juni 2016 in den Öffnungszeiten des Kreishauses zu besichtigen sein.

„Ich hoffe, dass möglichst viele Ammerländerinnen und Ammerländer sowie Gäste unseres Landkreises die Möglichkeit nutzen und sich auf diesem Wege über die Arbeit des Bundestages und unserer Abgeordneten informieren. Wünschen würde ich mir, dass diese Ausstellung besonders junge Leute erreicht. Denn es sind gerade die jungen Menschen, die immer weniger politisch und gesellschaftlich partizipieren, die sich immer weniger mit Parteien und ihren programmatischen Inhalten befassen und die erst in letzter Minute entscheiden, wen sie wählen, wenn sie denn überhaupt wählen“, unterstrich der Landrat in seinem Grußwort. Dabei gelte “Wählen ist keine Pflichtübung, sondern ein Geschenk“.

Die Bundestagsabgeordnete Barbara Woltmann (CDU), auf deren Initiative die Ausstellung in den Landkreis Ammerland geholt worden ist, ergänzte: „Am Beispiel Türkei sieht man, wie wichtig freie, unabhängige und durch Immunität geschützte Abgeordnete sind. Der Bundestag ist für mich das Herz der Demokratie: in freier und geheimer Wahl direkt vom Volk gewählte Abgeordnete, die die Gesetze für Deutschland machen.“ Auch die anwesenden Bundestagsabgeordneten Stephan Albani (CDU) und Dennis Rohde (SPD) begrüßten, dass die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages wieder einmal das Kreishaus erreicht hat und den Bürgerinnen und Bürgern Politik vor Ort nahe bringt.

Und das sehr anschaulich: Auf einundzwanzig Schautafeln werden alle wesentlichen Informationen über den Deutschen Bundestag vermittelt. Auf zwei Computerterminals können beispielsweise Filme und der Internetauftritt des Deutschen Bundestages angeschaut werden. Die Ausstellung wird von Martin Otte, Honorarkraft des Deutschen Bundestages, betreut, der für Fragen rund um den Deutschen Bundestag zur Verfügung steht. Interessierte Besuchergruppen, beispielsweise Schulklassen, können sich unter der Telefonnummer 04403/9834563 für einen Vortrag über Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments anmelden.

Auf dem Bild sehen Sie von links Barbara Woltmann (MdB), Dennis Rohde (MdB), Stephan Albani (MdB), Martin Otte (Honorarkraft des Deutschen Bundestages) und Jörg Bensberg (Landrat des Landkreises Ammerland)
 
zurück