Imagefilm der Ammerland-Touristik gewinnt Tourismus-Oscar

Touristikpreis Das goldene Tor
Der neue Imagefilm der Ammerland-Touristik „Radwandern in der Parklandschaft Ammerland“ ist auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin mit dem Tourismus-Filmpreis „Das goldene Stadttor“ ausgezeichnet worden.

„Wir sind sehr stolz, dass wir diesen renommierten Preis, den Oscar der Tourismus-Industrie, erhalten haben. Dieser Filmpreis wird dazu beitragen, unsere Kernkompetenz  ‚Radwandern in einzigartiger Parklandschaft‘  in die Welt hinauszutragen“, freut sich Frank Bullerdiek, Kopf der Ammerland-Touristik. Der Film wird auf der Homepage präsentiert. Im letzten Jahr hatte die Ammerland-Touristik beim Worldfest Houston bereits den „Platinum Remi Award“ mit dem Film „Aus Lust am Garten“ gewonnen.

„Das goldene Stadttor“ zeichnet Filme aus, die in prägnanten Kriterien wie Aussage, Kreativität sowie Gesamteindruck punkten. Die Jury des Wettbewerbs besteht aus zahlreichen Vertretern verschiedener Institutionen und namhafter Unternehmen. In diesem Jahr wurden insgesamt 121 Filme aus 32 Ländern eingereicht.

Bildunterschrift: Preisübergabe auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin. Von links nach rechts: Ute Huschert (Goldenes Stadttor, Thomas Richter( Filmagentur Silberstern), Frank Bullerdiek ( Ammerland-Touristik), Doris Schmid (Filmagentur Silberstern), Lisa Wordtmann (Ammerland-Touristik), Wolfgang Huschert (Goldenes Stadttor)
 
zurück