Weiterer Ausbruch von Vogelgrippe in der Gemeinde Edewecht – Betrieb wurde geräumt

Restritionszone_20170328
Ein neuer Ausbruch von Vogelgrippe ist in einem Geflügelbestand im Ammerland am 28.03.2017 amtlich festgestellt worden. Dabei handelt es sich um eine private Hobby-Legehennen-Haltung in der Gemeinde Edewecht.

Der Betrieb liegt in unmittelbarer Nähe zum Ausbruchsbetrieb in Edewecht, bei dem bereits am 21.03.2015 die hochpathogene Variante des H5N8-Virus amtlich festgestellt wurde. Die Tiere sind tierschutzgerecht getötet und unschädlich beseitigt worden.

„Der Betrieb wurde gesperrt und wird nach der Räumung desinfiziert“, erklärte Dr. Vanessa Aust, amtliche Tierärztin des Landkreises Ammerland.

Nach der Feststellung des Ausbruchs sind im Landkreis Ammerland erneut ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet worden.

 


 
zurück