Vogelgrippe greift weiter um sich – Putenmastbetrieb in Garrel erneut betroffen

In der Gemeinde Garrel im Landkreis Cloppenburg ist es erneut zu einem Fall von Vogelgrippe gekommen: In einem Putenmastbetrieb mit 14.600 Tieren ist am 29.03.2017 das hochpathogene H5N8-Virus amtlich festgestellt worden.

In den Landkreisen Cloppenburg, Oldenburg und Ammerland werden aufgrund des weiteren Ausbruchs der Virusinfektion Restriktionszonen eingerichtet. Im Landkreis Ammerland ist ein Teil der Gemeinde Edewecht von der amtlichen Einordnung als Beobachtungsgebiet betroffen. „In dem Gebiet im Landkreis Ammerland befinden sich 13 Geflügelhaltungen mit etwa 15.o00 Tieren“, erklärt Dr. Vanessa Aust, amtliche Tierärztin des Landkreises Ammerland.

Aktuelle Informationen zur Vogelgrippe sowie Karten der aktuellen Restriktionszonen erhalten Sie hier auf unserer Internetseite.
 
zurück