„Tage des offenen Gartens 2017“ – wieder drei Termine in der Sommersaison

Bauerngarten Jeddeloh
Bauerngarten zu Jeddeloh, Edewecht-Jeddeloh

Am 21. Mai, 18. Juni und 30. Juli  finden in diesem Jahr zum wiederholten Male die „Tage des offenen Gartens“ im Ammerland statt. „Dann heißt es wieder bummeln, fachsimpeln, Ableger ergattern und viele Ideen für die eigene Gartengestaltung sammeln. In der Vielfältigkeit der Gärten spiegelt sich die traditionelle Ammerländer Gartenkultur wider: vom Naturgarten zum gepflegten Bauerngarten, vom formalen Gartenpark bis zur kleinen Welt der Steingärten, vom gepflegten Villengarten zu den großen Schaugärten der unzähligen Ammerländer Baumschulen“, ermuntert Frank Bullerdiek, Chef der Ammerland-Touristik, die Interessierten zur Besichtigung der offenen Gärten.

Die Garteneigentümer laden an den genannten Tagen zum Besuch ihrer Privatgärten ein und stehen gerne von 11:00 bis 18:00 Uhr vor Ort für Fragen zur Verfügung. Der Eintrittspreis beträgt in allen Gärten zwei Euro pro Person. Kinder erhalten freien Eintritt. Im Park der Gärten in Bad Zwischenahn und im Rhododendronpark Hobbie gelten unabhängig davon die regulären Eintrittspreise. Folgende Gärten öffnen am 21. Mai 2017  zum Auftakt der „Tage des offenen Gartens 2017 “ ihre Pforten:

Landhof Tausendschön, Cirkuhlstr. 10, Apen-Klauhörn;
Heilkräuter-Labyrinth-Garten, Steenkampsweg 3, Bad Zwischenahn-Haarenstroth;
Naturschule Immenreich, Hornweg 3, Bad Zwischenahn-Ekern;
Bauerngarten Anke zu Jeddeloh, Wischenstraße 9, Edewecht-Jeddeloh 1;
Privatgarten Kahle, Schafdamm 60a, Edewecht-Klein-Scharrel;
Privatgarten Oellien, Bauernhörne 1a, Edewecht-Osterscheps;
Skulpturengarten Deeken, Am Flutter 6, Westerstede;
Privatgarten & Töpferei Hobbiebrunken, An der Krömerei 4, Westerstede;
Hollweger Traumgarten, Am Wehlen 8, Westerstede-Hollwege;
Privatgarten & Atelier Ingrid Schäfer, Gerhart-Hauptmann-Str. 1, Westerstede;
Grüne Oase Ohliger, Am Vehstall 6, Westerstede-Burgforde;
Privatgarten Stolle, Am Schützenplatz 5, Wiefelstede

Weitere Informationen gibt es bei der Ammerland-Touristik, Ammerlandallee 12, 26655 Westerstede, Tel. 04488-56/3000, hier per E-Mail oder hier auf der Internetseite der Ammerland-Touristik.
 
zurück