Richtfest: “Ärztehaus am Klinikzentrum Westerstede“ neben der Ammerland-Klinik im Rohbau fertig

Gerade mal sechs Monate wurden benötigt, um den Rohbau des  dreigeschossigen “Ärztehauses am Klinikzentrum Westerstede“,  geplant von den Bremer Architekten Gerlach, Schneider & Partner, zu errichten. Es ist 5.000 m² groß und wird rund zehn Mio. Euro kosten. Thomas Kappelmann, Leiter des Eigenbetriebes Kreiskrankenhaus, zeigt sich sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Bauarbeiten und verspricht: „Das Ärztehaus wird wie geplant im Oktober dieses Jahres fertig werden!“  


Das Ärztehaus wird vom Eigenbetrieb Kreiskrankenhaus errichtet, anschließend an die Ammerland-Klinik GmbH vermietet, die  wiederum an geeignete und interessierte Ärzte bzw. Praxen weitervermietet. Mietverträge wurden bereits abgeschlossen mit einer Praxis für Strahlentherapie, einer Dialysepraxis und einer  Kardiologischen Praxis. Im zweiten Obergeschoss stehen noch Flächen für weitere Interessenten zur Verfügung.

 „Ärztezentren, in denen sich Experten verschiedener Fachrichtungen unter einem Dach zusammenschließen und Synergien nutzen, gehört die Zukunft im deutschen Gesundheitssystem“, betont Dr. med. Michael Wuttke, Medizinischer Geschäftsführer der Ammerland-Klinik. „Durch die enge Zusammenarbeit der Fachabteilungen des Krankenhauses mit den niedergelassenen Medizinern werden die Patienten im Ammerland optimal versorgt.“


 
zurück