Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Siegerehrung des regionalen Vorentscheides in Westerloy

Der regionale Vorentscheid zum Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ hat heute mit einer offizielle Siegerehrung in Westerloy seinen Abschluss gefunden:  Für die Region Weser-Ems-Nord  wurden die Dörfer Dötlingen, Eggeloge und Westerloy ausgezeichnet, für die Region Weser-Ems-Nord-West Ditzum, Timmel und Vrees.  In der Region Weser-Ems-Süd wurden Angelbeck, Harkebrügge, Gehrde und Lüsche als Siegerdörfer gekürt.  Für den Lan-desentscheid 2010 haben sich damit die Siegerdörfer der Region Nord und Nord-West sowie die Dörfer Angelbeck, Harkebrügge und Lüsche der Region Süd qualifiziert. 

Die Landräte Bensberg vom Landkreis Ammerland und Eveslage vom Landkreis Cloppenburg als Durchführende dieses Bezirksentscheides sowie Kommissionsleiter Jochen Gaul gratulierten den  Vertretern aller teilnehmenden Dörfer und würdigten die Leistungen der Dorfgemeinschaften für den Erhalt und die Weiterent-wicklung ihres Lebensraums:

„Von den ehrenamtlichen Leistungen in den Dörfern profitieren die Dörfer, die Gemeinden, die Landkreise und das Land Niedersachsen gleichermaßen. Der Wettbewerb hat einmal mehr gezeigt, welche großartigen Leistungen durch das freiwillige Engagement der Bürgerinnen und Bürger erbracht werden. Alle teilnehmenden Dörfer haben ihre Zukunftsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, so der Ammerländer Landrat Jörg Bensberg.

Auch der Cloppenburger Landrat Hans Eveslage zeigte sich höchst zufrieden mit  dem Dorfwettbewerb, der die Kräfte des ländlichen Raums für die Zukunft der Gesellschaft und Region erhalte und stärke. „Deshalb appelliere ich an alle Verantwortlichen im Land, den hohen Standard der regionalen Vorentscheide und des Landeswettbewerbs aufrecht zu erhalten und die Dörfer auf jeder Ebene im Rahmen der eigenen Möglichkeiten zu unterstützen“, forderte Eveslage in seinem Schlusswort.

 


 
zurück