50. Ammerländer Gründertreff: Große Jubiläumsveranstaltung am 1. März im Kreishaus Westerstede

Vor 14 Jahren fand im Westersteder Kreishaus mit gleich 80 Teilnehmern der erste Ammerländer Gründertreff statt. Seitdem hat sich diese Veranstaltung zu einer einzigartigen Erfolgsgeschichte in der Region entwickelt, die nun am 1. März 2012  um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Landkreises Ammerland ihr 50. Jubiläum feiert.

„Mit dem Gründertreff wollen wir insbesondere Menschen unterstützen, die sich selbstständig machen möchten. Bei unseren Tref-fen können sich Gründungswillige und Jungunternehmer durch die vielen Vorträge über alle wichtigen Aspekte beim Schritt in die Selbstständigkeit informieren und gleichzeitig mit den anwesenden Experten wie z.B. Kammerberatern Kontakt aufnehmen und sich beraten lassen“, erklärt Kreiswirtschaftsförderer Michael Strebel, der den Gründertreff seinerzeit ins Leben gerufen hat.

„Er ist darüber hinaus auch ein Netzwerk. Man tauscht sich in entspannter Atmosphäre aus, kann sich und seine Produkte oder Dienstleistungen präsentieren, erhält wichtige Impulse und trifft den ein oder anderen potentiellen Geschäftspartner. Insgesamt haben den vierteljährlich stattfindenden Gründertreff in den vergangenen 14 Jahren rund 5.000 Interessierte besucht“, so Strebel weiter.

In guter Tradition beginnt der 50. Gründertreff nach einer Begrü-ßung durch Landrat Jörg Bensberg wieder mit den Erfahrungsberichten der Gründer.  Die Besonderheit ist dieses Mal jedoch, dass es sich um Selbstständige handelt, die bereits einmal auf dem Gründertreff vorgetragen haben. So zum Beispiel der Rechtsanwalt Jan-Freerk Müller aus Westerstede, der auf der ersten Veranstaltung im Jahr 1998 von seiner Selbstständigkeit berichtet hat.

In einer etwas längeren Pause werden die Teilnehmer mit Ammerländer Spezialitäten verköstigt und können mit Unternehmen ins Gespräch kommen, die sich im Rahmen einer kleinen Messe präsentieren. Im Anschluss erfolgt ein Fachvortrag von Frau Petra Seekermann aus Bad Zwischenahn zum Thema „Der Unternehmer als Führungskraft – worauf es ankommt!“.

Der Eintritt zum 50. Ammerländer Gründertreff ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bittet die Kreiswirtschaftsförderung um eine Anmeldung unter Tel. 04488/56-2220 oder per E-Mail: m.jochens@ammerland.de

 
 
zurück