Kreisseniorenbeirat mit neuem Vorstand

Der Kreisseniorenbeirat für den Landkreis Ammerland hat sich neu formiert: Gotthard Schönbrunn aus der Gemeinde Wiefelstede ist neuer Vorsitzender, vertreten wird er durch Wolfgang Mammen aus Westerstede und Renate Heerwagen aus Wiefelstede.

Der Ammerländer Kreistag hatte in seiner Julisitzung einstimmig einen Beschluss gefasst, der dem Kreisseniorenbeirat den Status eines durch Satzung verankerten Kreisgremiums verleiht. Bislang war der Kreisseniorenrat lediglich als Arbeitsgemeinschaft der gemeindlichen Seniorenvertretungen aufgetreten. In der konstituierenden Sitzung des Beirates trafen sich die neu benannten zwölf Delegierten aus allen Ammerlandgemeinden, um einen neuen Vorstand zu wählen.

Zuvor hatte Landrat Jörg Bensberg dem Seniorenbeirat für sein zeitintensives ehrenamtliches Engagement gedankt. „Der Landkreis Ammerland und der Kreisseniorenbeirat haben durch ihre Zusammenarbeit bislang viel für die älteren Menschen im Ammerland bewirken können. Die jetzt beschlossene Konstituierung auf Basis einer Kreistagssatzung ist die verdiente Anerkennung der Arbeit der Seniorenvertretung und stellt eine deutliche Aufwertung dieses Gremiums dar“, stellte Bensberg zufrieden fest.

Auf dem Foto von links nach rechts: Wolfgang Mammen, Renate Heerwagen, Gotthard Schönbrunn

 
 
zurück