Baurechtliche Informationsveranstaltung im Kreishaus

Rund 180 Gäste konnte Baudezernent Dr. Thomas Jürgens bei der siebten Informationsveranstaltung zu aktuellen baurechtlichen Fragestellungen im Kreishaus begrüßen.

"Wir hatten wieder eine Reihe interessanter Themen vorbereitet, die sich dieses Mal aus aktuellem Anlass mit der erst im November des letzten Jahres in Kraft getretenen neuen Niedersächsischen Bauordnung beschäftigten", so Jürgens. Vorgetragen wurde insbesondere zum Brandschutz, den neuen Verfahrenstypen und natürlich auch zu inhaltlichen Änderungen, z. B. beim Grenzabstandsrecht.

"Die hohe Teilnehmerzahl an Entwurfsverfasserinnen und -verfassern spricht für die Akzeptanz und Beliebtheit dieses Informationsaustausches. Die Veranstaltung stellt eine gute Möglichkeit zur gemeinsamen Diskussion im Sinne einer möglichst zügigen und einvernehmlichen Durchführung von Baugenehmigungsverfahren dar", ergänzt Bauamtsleiter Uwe Caspers, der mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aufwändigen Präsentationen vorbereitet hatte. 

 
zurück