Leiter des Schul- und Kulturamtes Horst Caspers in den Ruhestand verabschiedet

Nach über 47  Dienstjahren beim Landkreis Ammerland wurde zum 31.05.2013 der Leiter des Schul- und Kulturamtes Horst Caspers von Landrat Jörg Bensberg in den Ruhestand verabschiedet.

Caspers begann seine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten beim Landkreis Ammerland 1966 und war zunächst im Straßenverkehrsamt, Sozialamt und Hauptamt tätig. Seit 1991 leitete er das Schul- und Kulturamt.

„Horst Caspers hat sich sehr engagiert für die Sport- und Kulturförderung im Landkreis Ammerland eingesetzt. Dafür gebührt ihm unsere aufrichtige Anerkennung und unser großer Dank“, betonte Landrat Jörg Bensberg. Als Amtsleiter habe er wichtige Projekte wie die Ausbildungsplatzinitiative angestoßen und begleitet und sich besonders für die in der Trägerschaft des Landkreises befindlichen Berufsbildenden Schulen Ammerland eingesetzt.

„Der überragende Erfolg der Ausbildungsplatzinitiative und die sehr gute räumliche und sächliche Ausstattung unserer BBS sind untrennbar mit dem Wirken von Horst Caspers verbunden“, so Landrat Bensberg. Daneben hat sich Horst Caspers auch zehn Jahre lang im Personalrat des Landkreises Ammerland, davon fünf als Vorsitzender für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingesetzt.

Seine Nachfolge im Schul- und Kulturamt wird Ute Fastje antreten, die seit 1991 beim Landkreis Ammerland beschäftigt  ist und zuletzt das Straßenverkehrsamt geleitet hat. Ihre Nachfolgerin wiederum wird Ingrid Meiners, die bis dahin als stellvertretende Leiterin des Amtes für Finanzwesen tätig war.   

 
zurück