Wahnbeker Grundschüler „löchern“ Landrat Jörg Bensberg

Landrat Jörg Bensberg mit Wahnbeker Grundschüler
Was macht ein Landrat? Und wie sieht sein Büro aus? Wo kann ich mein Auto anmelden? Wohin kommt der Müll? Diese und viele weitere Fragen konnten sich am Donnerstag die Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen der Grundschule Wahnbek beantworten lassen.

In lockerer und ungezwungener Atmosphäre plauderte Landrat Jörg Bensberg mit 36 Schülerinnen und Schülern darüber, welche Aufgaben seine Behörde zu erledigen hat. Nach einer kleinen Stärkung besichtigten die Kinder das Kreishaus, das Arbeitszimmer des Landrates und den Katastrophenschutzkeller. Danach stand eine Führung über die Abfalldeponie Mansie auf dem Programm.

 „Diese Besuche sind die Fortsetzung unseres Themas ‚Unser Ort’ und ‚Gemeinde Rastede’ im Rahmen des Sachunterrichts: Heute hat wohl jedes Kind begriffen, was ein Landkreis ist und welche Aufgaben die Kreisverwaltung hat“, erklärten die Klassenlehrerinnen Jutta Hempel und Margrit Marx.
 
zurück