Aktuelles und Termine

Ökosystem Wald - Vegetationsaufnahme
Pflanzenbestimmung
Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Aktionen, Projekte und Veranstaltungen.

 

 


 

Fortbildung „Evolution zum Anfassen“

Am Beispiel ausgewählter Zier- und Nutzpflanzen im Park der Gärten werden evolutionäre Aspekte anhand der Evolutionsfaktoren Selektion und Variabilität erarbeitet. Dabei wird auch der Einfluss des Menschen in der evolutionären Entwicklung der Pflanzen thematisiert.

Bei einem Rundgang durch das Gelände des Parks der Gärten wird mit praktischen Übungen anschaulich, praktisch und übertragbar auf den eigenen Unterricht das Thema Evolution dargestellt.

Termin: Mittwoch, 06.09.2017

Zeit: 16:00 - 18:30 Uhr

Ort: Park der Gärten, Bad Zwischenahn-Rostrup

Schulformen: Gymnasium Sek II, Integrierte Gesamtschule Sek II, Kooperative Gesamtschule Sek II, Oberschule Sek II, Berufsbildende Schulen

Anmeldung: Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrum

Kursnummer: KOL.1736.003


 

Fortbildung "Wölfen auf der Spur" im Unterricht

Termin: Dienstag, 21.09.2017
Zeit: 16:00 – 18:00 Uhr
Ort: Umweltbildungszentrum Ammerland


In diesem Kurs werden erprobte Materialien vorgestellt, mit Hilfe derer die aktuelle Thematik der Rückkehr der Wölfe nach Niedersachsen in die Lehrpläne Grundschule und der Klassen 5/6 ohne großen zusätzlichen Zeitaufwand eingebracht werden können.

Für die Klassen 7-10 wird ein Planspiel vorgestellt, welches sich insbesondere für den Unterricht im WPK-Bereich eignet.

Zum anderen werden auch Ideen, Hilfen und Materialien zur eigenständigen Umsetzung der Thematik „Rückkehr der Wölfe“ im Unterricht angeboten.

Anmeldung: Kompetenzzentrum Universität Oldenburg – Oldenburger Fortbildungszentrum
Kursnummer:KOL.1737.007   www.ofz.de


 

Das Projekt "Wölfen auf der Spur"

Wolfsspuren messen
Wolfsspuren messen
Kinder und Jugendliche reflektieren in diesem handlungsorientierten Projekt ihre Einstellung zur Rückkehr der Wölfe, bauen sachliches Wissen über die Biologie der Wölfe als heimische Wildtiere auf und stellen Überlegungen zum konfliktfreien Miteinander von Wolf und Mensch an.

Einen Vormittag lang (mindestens 3 - 4 Stunden) arbeiten die Schüllerinnen und Schüler, je nach Jahrgang, im Rahmen handlungsorientierter Lerneinheiten an Stationen zu folgenden Themen zur Auswahl:

- Den Wölfen auf der Spur "Kleine Wolfsexperten" (Primarstufe)

- Den Wölfen auf der Spur "Junior Wolfsberater" (Jg. 5/6)

- Planspiel "Wölfe als Nachbarn?" (Jg. 7 bis 10).

mehr


 

"Lernort Bauernhof - regionale Landwirtschaft im Ammerland erleben"

Besuch von schulnahen landwirtschaftlichen Betrieben, in Zusammenarbeit mit dem Ammerländer Landvolkverband und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.
mehr
 
zurück