Aufenthaltsrecht und Einbürgerung

Sie sind nach Deutschland gekommen, um hier zu leben - dabei stehen Sie oft vor schwierigen Aufgaben. Sprechen Sie uns an. Wir halten verschiedene Angebote bereit, die Ihnen helfen, sich in Ihrer neuen Heimat besser zurechtzufinden und sich hier zu Hause zu fühlen. Wir unterstützen Sie bei der Vermittlung in Integrationskurse oder bei der Arbeitsplatzsuche. Auch bei Fragen zur Kinderbetreuung und zum Schul- und Ausbildungssystem helfen wir Ihnen gern weiter.

Wenn Sie dauerhaft in Deutschland leben, aber die deutscher Staatsangehörigkeit noch nicht besitzen, können Sie sich einbürgern lassen. Durch die Einbürgerung werden Sie gleichberechtigte Bürgerin oder gleichberechtigter Bürger unseres Landes mit allen Rechten und Pflichten als Staatsbürger. Was dafür notwendig ist, können Sie hier nachlesen.

Unten finden Sie Informationen zu den verschiedenen aufenthaltsrechtlichen Fragen, aber auch alle Informationen, die Sie als Besucherin oder Besucher benötigen. 

 


Vorarbeiten für den Aufenthaltstitel
Ausländische Bürgerin und Mitarbeiter des Ordnungsamtes bei den Vorarbeiten zum Aufenthaltstitel
 
Anerkennung von politisch Verfolgten als Asylberechtigte oder als Flüchtlinge nach der Genfer Flüchtlingskonvention
mehr

Aufenthaltstitel
mehr

Einbürgerung
mehr

Besuche in Deutschland
mehr


 
 
zurück