Forstwirtschaft

Wald
Waldrand

Der Erhalt und die Vermehrung von Waldflächen liegen wegen der vielfältigen wirtschaftlichen und ökologischen Funktionen im allgemeinen Interesse.

Das Niedersächsische Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) regelt u. a. die Erhaltung, den Schutz und die Bewirtschaftung des Waldes, aber auch die Nutzung der freien Landschaft.

Das Amt für Umwelt und Wasserwirtschaft des Landkreises Ammerland nimmt als untere Waldbehörde die Aufgaben nach diesem Gesetz wahr.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

- Waldumwandlungsgenehmigungen

- Erstaufforstungsanzeigen

- Kahlschlagsanzeigen.

Bei Vorhaben im Wald und in der freien Landschaft wird empfohlen vorab das Gespräch zu suchen. Sowohl die Antragstellung als auch die Anzeigen erfolgen formlos.


 
zurück