Stromtankstelle am Kreishaus: kostenfrei für alle Nutzer von Elektrofahrzeugen

Der Landkreis Ammerland und die EWE setzen sich für mehr Elektromobilität ein: Seit September 2015 steht vor dem Kreishaus eine Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge. Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung können diese Ladestation kostenfrei nutzen. Für den Ladevorgang benötigt man eine sogenannte RFID–Karte. Eigentümer von Elektrofahrzeugen erhalten eine solche Karte bereits beim Erwerb des Fahrzeuges. Darüber hinaus stellt die EWE auf Antrag entsprechende Karten zur Verfügung. Auch der Landkreis hält mehrere RFID-Karten vor, die bei Bedarf auswärtigen Besuchern zur Verfügung gestellt werden können.

Eröffnung Stromtankstelle
Eröffnung der ersten landkreiseigene Stromtankstelle
Landrat Jörg Bensberg, Landkreismitarbeiter Clemens Blase, Fred von Häfen, (EWE Vertrieb Oldenburg/Varel), Detlev Fricke-Varban (Leiter des Eigenbetriebes Immobilienbetreuung Landkreis Ammerland), Thorsten Wieting (Leiter der EWE-Geschäftsregion Oldenburg/Varel) und Erster Kreisrat Thomas Kappelmann bei der offiziellen Eröffnung der Stromtankstelle.
 
 
zurück