Suchtberatung

Unser Angebot richtet sich an alle, 
• die sich über das Hilfsangebot informieren möchten,
• deren PartnerInnen, Familienangehörige, Bekannte, Arbeitskollegen oder -kolleginnen Probleme mit Suchtmitteln haben und
• die umfassendere Informationen über Beratungs-, Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten wünschen. 
 

Die Inanspruchnahme des Angebotes ist kostenfrei.
Die gesetzliche Schweigepflicht ist gewährleistet.

In auf Wunsch auch anonymen Kontakten bieten wir an:
   
• Beratungsgespräche,
• vorbeugende/fachliche Beratung,
• regelmäßige Gesprächskontakte,
• Vermittlung von ambulanten/stationären Therapien,
• Betreuung mehrfachgeschädigter Abhängigkeitskranker,
• aufsuchende Arbeit (Hausbesuche),
• begleitende soziale Hilfen,
• Prävention (Informations- und Öffentlichkeitsarbeit) und
• Vermittlung in Selbsthilfegruppen.
 
 
zurück