Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)

Welche Auswirkungen hat ein geplantes Vorhaben auf die Umwelt? Diese Fragen sind insbesondere bei größeren Vorhaben, z. B. bei einem großflächigen Sandabbau, u. ä. schon vor dem eigentlichen Genehmigungsverfahren zu klären. Hierzu dient die Umweltverträglichkeitsprüfung, kurz UVP. Im Rahmen dieser Prüfung werden die Auswirkungen des geplanten Vorhabens unter anderem auf Menschen, Tiere, Pflanzen, Boden, Wasser, Luft, Klima, Landschaft sowie Kulturgüter  frühzeitig und umfassend ermittelt und bewertet. Negative Umweltauswirkungen sollen frühzeitig erkannt und möglichst von vorn herein vermieden werden.

Für Fragen und weitere Informationen zur UVP steht Ihnen die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Ammerland gerne zur Verfügung.
 
Veröffentlichte Studien zu bereits abgeschlossenen Verfahren
mehr


zurück